Das Aufladesystem

Symbolbild Kilovolt Messgerät

Das Aufladesystem



Ein Aufladesystem mit dem Sie eine elektrostatische Fixierung zustande bringen können, besteht aus mehreren Komponenten die zur Einbausituation in Ihrer Anlage passen und aufeinander abgestimmt werden müssen.



















Der Aufladegenerator erzeugt Hochspannung positiver oder negativer Polarität. Welche der beiden Polaritäten gewählt wird ist zunächst grundsätzlich egal. Um jedoch sicher zu gehen sollte man sich zumindest im Klaren darüber sein, dass manche zu fixierenden Materialien vornehmlich positiv, andere negativ aufgeladen sein können. Grundsätzlich ist es daher empfehlenswert das miteinander zu fixierende Material vor dem Aufladen zunächst elektrostatisch zu entladen. Andernfalls könnte es geschehen, dass beispielsweise ein mit einer Aufladeelektrode positiv aufgetragenes Ladungsfeld ein bereits auf der Folie vorhandenes negativ polares Ladungsfeld zunächst eliminieren muss um dann erst den zur Fixierung notwendigen positiven Ladungsanteil auftragen zu können. Je nachdem wie hoch die von der Folie in den Fixierungsbereich herein geschleppte Ladung ist, kann es geschehen, dass die restliche Ladung die die Elektrode dabei dann noch nachliefern kann, zu gering ist und eine Fixierung nur schwach oder nicht zustande kommt.

Der Markt bietet eine Vielzahl unterschiedlichster Aufladegeneratoren an. Entsprechend der Anforderungen die aus den unterschiedlichsten  Einsatzbereichen heraus stammen, wurden diese entwickelt und sind in ihrer Vielfalt weltweich erfolgreich im Einsatz. Es ist aber nicht ganz einfach hier vorab die richtige Auswahl zu treffen. Sie sollten sich dabei auf die sichere Seite stellen und sich mit einem bewährten Hersteller der Aufladesysteme in Verbindung setzen. Sie sollten zur Konfiguration des von Ihnen geplanten Aufladesystems einen Fachmann zurate ziehen. Sie wandeln auf dünnem Eis, wenn Sie meinen Hochspannungssysteme billig über das Internet beziehen zu müssen. Ob dabei auch ein ausreichend qualifizierter Support verfügbar ist, sollte als Kernfrage gelten. Sollte Mensch oder Maschine beispielsweise durch ein unsicheres System, fehlenden Wissen oder mangelndem Informationsaustausch zu Schaden kommen, könnte das sehr schnell sehr gefährlich und sehr teuer werden.




Abgestimmt auf die Aufladegeneratoren werden Aufladeelektroden für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle angeboten. Die Elektroden bestehen in der Regel aus einem Isolationskörper der aus hochisolierendem Kunststoff gefertigt ist, einer oder mehre hochspannungsführender Aufladespitzen und einem Hochspannungskabel. Bedarfsgerecht werden die Aufladeelektroden in kundenspezifischen Längen geliefert. Ebenso sind diverse Anschlussvarianten des Hochspannungskabels möglich. Somit können die unterschiedlichsten Einbaupositionen und Anwendungsfälle abgedeckt werden.




Um der jeweiliegen, individuellen Einbausituation gerecht werden zu können, bieten spezialisierte Hersteller der Aufladesysteme ihre Aufladeelektroden in den unterschiedlichsten Varianten an. Zu den Variablen hierbei gehören neben der Form und Länge der Aufladeelektrode auch die Position des Hochspannungskabels an der Aufladeelektrode. Hier einige Beispiele für gängige Varianten von Hochspannungs-Kabel-Abgängen an den Aufladeelektroden.

2

1

5

4

2

1    Aufladegenerator

2    Hochspannungsanschluss

3    Hochspannungskabel

4    Aufladeelektrode

5    Metallische Aufladespitzen

3

Der Aufladegenerator

Die Aufladeelektroden

Varianten Hochspannungskabel Anschlüsse

Axial: Das Hochspannungskabel ist in Verlängerung

der Aufladeelektrode angeschlossen.

Radial: Das Hochspannungskabel ist auf der den Aufladespitzen gegenüber liegenden Seite angeschlossen.

Links: Das Hochspannungskabel ist auf der linken Seite der Aufladeelektrode, liegend wie abgebildet angeschlossen.

Rechts: Das Hochspannungskabel ist auf der rechten Seite der Aufladeelektrode, liegend wie abgebildet angeschlossen.

Wir freuen uns wenn Sie aus unseren Seiten Nutzen ziehen können und mit dem einen oder anderen Hinweis vielleicht sogar in Ihrer Produktion Schaden vermeiden können. Oder vielleicht konnten Sie mit unseren Tipps Ihre Produktion auch nur ein klein wenig  optimieren. Auch darüber würden wir uns sehr freuen, und natürlich auch über eine kleine Anerkennung,

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!*

Ihr Elektrostatik Hilfe Team

* Selbstverständlich erhalten Sie gegebenenfalls einen Spendenbeleg

für Ihre freundliche Unterstützung dieses freien und privat finanzierten Projekts.